YachtStrip Antifouling Remover

Das sagen unsere Kunden

ein Überblick aller Produktbewertungen

Produktbewertungen

4.62
von 5 bei 131 Bewertungen
5
78 %
102
4
14 %
18
3
4 %
5
2
2 %
2
1
3 %
4
Malte
19/06/2020
 Beste aller verfügbaren Optionen!
Ich habe Yachtstrip an unserem 21Fuß GFK Motorboot genutzt. Ich habe YS einmal bei ca. 10° einmal bei ca. 18° verwendet und bin bei den höheren Temperaturen mit ca. 30h Wartezeit zu dem besseren Ergebnis gekommen! Liebevolles Aufspachteln (10% Wasser...weiter lesen
Ich habe Yachtstrip an unserem 21Fuß GFK Motorboot genutzt. Ich habe YS einmal bei ca. 10° einmal bei ca. 18° verwendet und bin bei den höheren Temperaturen mit ca. 30h Wartezeit zu dem besseren Ergebnis gekommen! Liebevolles Aufspachteln (10% Wasser verdünnt - NCIHT MEHR!) ist Voraussetzung für ein gelungenes Ergebnis. Ich hatte ca. 3-4 Lagen Weich und Hart Antifolling drauf, welches weitgehend bis auf den Gelcoat runterkam. Dennoch möchte ich gerne jedem die Illusion nehmen, der glaubt, das das Schleifen danach entfällt! Denn das ist leider (bei mir) nicht so gewesen. Dennoch hatte ich den Vergleich zwischen YS und nicht YS Flächen und an letzteren habe ich mit 80er Korn lange geackert! Besonders angenehm ist, das es kaum dünstet und man die Reste einfach in die Abdeckfolie spachtelt und somit wirklich sehr wenig Saukram (wie mit Abbeize oder Schleifen oder gar kratzen) hat. Verbrauch 8kg (hätte am Ende lieber 10kg gehabt 😉
Michael B
26/05/2020
 Echt Super Produkt
Also ist ein echt Super Produkt. Ich habe es mit ca. 10% Wasser verdünnt um die Wirkung zu verbessern. Bei mir super Ergebnisse erzielt. Bei mir sind mehrere Schichten weiß und eine braune. Je nach Einwirkung - muss man ausprobieren, kommen alle 3 Sc...weiter lesen
Also ist ein echt Super Produkt. Ich habe es mit ca. 10% Wasser verdünnt um die Wirkung zu verbessern. Bei mir super Ergebnisse erzielt. Bei mir sind mehrere Schichten weiß und eine braune. Je nach Einwirkung - muss man ausprobieren, kommen alle 3 Schichten bis zum Gelcoat ab. Manchmal bleibt die braune Schicht dran, einfach nochmals einspachteln und nochmals warten, dann geht diese auch problemlos ab.
Klaus H
06/05/2020
 Sehr gutes Produkt!
Nach einer Einwirkzeit von ca. 40 Stunden ließen sich mehrere Schichten des Antifoulings (International) mühelos entfernen. An Stellen des Wasserpasses musste die Beize zweimal aufgetragen werden. Im Vergleich zu anderen Abbeizern ist ein Arbeiten oh...weiter lesen
Nach einer Einwirkzeit von ca. 40 Stunden ließen sich mehrere Schichten des Antifoulings (International) mühelos entfernen. An Stellen des Wasserpasses musste die Beize zweimal aufgetragen werden. Im Vergleich zu anderen Abbeizern ist ein Arbeiten ohne Geruchsbelästigung möglich. Der zuvor verwendete Abbeizer löste maximal 2 Schichten. Das Produkt wurde mit 10 % Wasser verdünnt. Die aufgetragene Schichtdicke betrug ca. 2 mm.
Martin K
25/04/2020
 TOP Produkt und TOP Händler
Ganz wichtig ist: Zeit für das Testen einplanen, gerade im Frühjahr wenn es nächtens noch kühl ist(über Gerfrierpunkt natürlich). Und es braucht Zeit(bei uns ca 35-40h) zum einwirken, dafür geht es dann umso leichter ab, Abdecken(Bedruckte Siete der ...weiter lesen
Ganz wichtig ist: Zeit für das Testen einplanen, gerade im Frühjahr wenn es nächtens noch kühl ist(über Gerfrierpunkt natürlich). Und es braucht Zeit(bei uns ca 35-40h) zum einwirken, dafür geht es dann umso leichter ab, Abdecken(Bedruckte Siete der Folie aussen UNBEDINGT BEACHTEN!!!) und Ränder(Austrocknung) gut abkleben evtl. bei sehr vielen Schichten (bei uns waren es schätzungsweise 15-20!!!) auch auf 2x arbeiten. Ich hab Videos wie das Yachtstrip das bunte Zeug aufweicht bis es mit der beigelegten Kuststoffspachtel abgeht(bei Booten >25fuss +10 Fuss (+1 Spachtel + 1 Helfer) @Volker ich hoffe es geht Euchgut, meld dich mal
Hans-Joachim B
23/03/2020
 Produkt ist sehr gut
Das Produkt hat meine Erwartungen voll erfüllt. 6-8 Schichten Antifouling auf GFK gelöst und mit dem Spachtel entfernt. Lösungszeit ca. 30h. Produkt hält was der Hersteller verspricht! Ebenfalls sehr gut geeignet um normale Anstriche auf GFK zu entfe...weiter lesen
Das Produkt hat meine Erwartungen voll erfüllt. 6-8 Schichten Antifouling auf GFK gelöst und mit dem Spachtel entfernt. Lösungszeit ca. 30h. Produkt hält was der Hersteller verspricht! Ebenfalls sehr gut geeignet um normale Anstriche auf GFK zu entfernen! Verbrauch entspricht den Angeben. Preis könnte etwas moderater sein.
Enno B
08/03/2020
 Leider keine Abtragung !
Ich habe einen alten holländischen Stahlkahn versucht damit zu bearbeiten. Da es sich vermutlich um einen teerhaltigen Unterwasseranstrich handelt der nicht schleifbar ist habe ich es mit Yachtstrip versucht, aber leider absolut keine Wirkung ! Schad...weiter lesen
Ich habe einen alten holländischen Stahlkahn versucht damit zu bearbeiten. Da es sich vermutlich um einen teerhaltigen Unterwasseranstrich handelt der nicht schleifbar ist habe ich es mit Yachtstrip versucht, aber leider absolut keine Wirkung ! Schade.
Hans-Gerd H
14/02/2020
 Top Produkt
Erwin P
01/01/2020
 Sehr gut, kann es nur weiterempfehlen
Sehr einfache Verarbeitung, habe statt Spachtel einen Malerpinsel genommen zum Auftragen, unbedingt 10% Wasser dazu geben, das Produkt wird dadurch geschmeidiger und leichter zum auftragen und die Wirkung ist auch besser, habe 24 Stunden gewartet, da...weiter lesen
Sehr einfache Verarbeitung, habe statt Spachtel einen Malerpinsel genommen zum Auftragen, unbedingt 10% Wasser dazu geben, das Produkt wird dadurch geschmeidiger und leichter zum auftragen und die Wirkung ist auch besser, habe 24 Stunden gewartet, dann mit Spachtel abgezogen, denn Rest mit einer Abziehklinge abgezogen. Es bleiben dann noch feine Schlieren von Antifouling über, diese habe ich trocknen lassen und mit Excenterschleifer abgeschliffen. Habe meine LM 27 in 2 Tagen fertig gehabt, das Ergebnis hervorragend.
Anonymus
21/11/2019
 Sehr gut !!
Marc F
06/10/2019
 Top Produkt, einfach zu verarbeiten und
Ich habe unsere 27 Fuss Segelyacht in einer Halle bei 20 Grad in mehreren Etappen abgebeizt. Aufgetragen wurde die Beize, 10% mit Wasser verdünnt und etwas Übung, mit dem mitgelieferten Kunststoffspachtel. Das hartnäckige mehrschichtige Trilux 33 gin...weiter lesen
Ich habe unsere 27 Fuss Segelyacht in einer Halle bei 20 Grad in mehreren Etappen abgebeizt. Aufgetragen wurde die Beize, 10% mit Wasser verdünnt und etwas Übung, mit dem mitgelieferten Kunststoffspachtel. Das hartnäckige mehrschichtige Trilux 33 ging mühelos nach 24 h auch wiederum mit dem Spachtel ab. Nicht zu dünn auftragen, mind. 2 mm dick und vorallem vollflächig sorgt für beste Ergebnisse. Besonders die Folie ist leicht händelbar und hält super. Das Gelcoat wurde nicht angelöst. Schleifen war gestern, der Gesundheit und Umwelt zuliebe. Verbrauch 20 kg.
Lindhorst K
02/10/2019
 Noch nicht angewendet.
Markus S
01/07/2019
 Einfach nur super!
Das Antfouling ist sehr einfach anzuwenden, stinkt nicht und hat bei meinem Segelkatamaran nach 24 Stunden Einwirkzeit alle Schichten bis zum Gelcoat restlos entfernt. Ohne wirkliche Anstrengung, das ist einfach super. Sogar bei meinem Z-Antrieb aus ...weiter lesen
Das Antfouling ist sehr einfach anzuwenden, stinkt nicht und hat bei meinem Segelkatamaran nach 24 Stunden Einwirkzeit alle Schichten bis zum Gelcoat restlos entfernt. Ohne wirkliche Anstrengung, das ist einfach super. Sogar bei meinem Z-Antrieb aus Alu-Guss funktioniert das Abbeizen problemlos und sehr einfach. Ich kann das Mittel nur empfehlen.
Jens
05/06/2019
 sehr gut
Die Anzahl der Schichten war unbekannt und der Aufbau auch. Ich habe das Produkt nur leicht verdünnt und konnte nach 36h den größten Teil ohne großen Kraftaufwand entfernen.
Jens
28/05/2019
 sehr gut
Stephan
27/05/2019
 unfassbar gut
hat meine Erwartung mehr als übertroffen ! 5 Schichten Antifouling in einem Arbeitsgang entfernt. Kein Staub, kein Dreck , einfach top !!
Gregor
23/05/2019
 Yachtstrip 750g
ich habe leider in nicht freundlichen Temperaturen arbeiten müssen 8-12°C, somit Yachtstrip hat gute 16h für meine 3 Schichten gebraucht. sobald die Temp. aber >15°C waren war die Restarbeit nach 5-6h Wirkungszeit erledigt. Ich kann nichts negatives ...weiter lesen
ich habe leider in nicht freundlichen Temperaturen arbeiten müssen 8-12°C, somit Yachtstrip hat gute 16h für meine 3 Schichten gebraucht. sobald die Temp. aber >15°C waren war die Restarbeit nach 5-6h Wirkungszeit erledigt. Ich kann nichts negatives sagen, es hat eiwandfrei funktioniert.
Stefan M
19/05/2019
 Super
Ist einfach Spitze! Mann bekommt das Unterwasserschiff richtig schön nackig und das nachschleifen wird zum Kinderspiel. Bei Anstrichen mit höherer Schichtstärke muss man die Reaktionszeit verlängern und eventuell nacharbeiten. Ich habe es bis zu 48 S...weiter lesen
Ist einfach Spitze! Mann bekommt das Unterwasserschiff richtig schön nackig und das nachschleifen wird zum Kinderspiel. Bei Anstrichen mit höherer Schichtstärke muss man die Reaktionszeit verlängern und eventuell nacharbeiten. Ich habe es bis zu 48 Stunden einwirken lassen und danach gut entfernen können. Aber aufpassen es darf nicht austrocknen!
Olly
22/04/2019
 Ich bin sehr zufrieden
Auftragen, warten, abschaben . Sehr gutes Ergebnis. Werde es wieder kaufen und weiter empfehlen. Ich habe das Produkt mit 10%Wasser verdünnt. Aufgetragen habe ich es mit der Hand (Gummihandschuh) weil es sich so leichter verteilen lässt. Zum Abschabe...weiter lesen
Auftragen, warten, abschaben . Sehr gutes Ergebnis. Werde es wieder kaufen und weiter empfehlen. Ich habe das Produkt mit 10%Wasser verdünnt. Aufgetragen habe ich es mit der Hand (Gummihandschuh) weil es sich so leichter verteilen lässt. Zum Abschaben, langen Schaber aus dem Malerbedarf genommen. Somit gehen auch die Stellen ab wo das Yachtstrip nicht lange genug eingewirkt hat. Bei 10 Grad 6h und bei 4 Grad 20h Einwirkzeit.
J C
19/04/2019
 Sehr hilfreich
Eine unglaubliche Hilfe beim Entfernen alter Antifoulings. Es braucht ein paar Teststellen um die exakte Zeitspanne des Einwirkens zu testen. Zwei bis drei Lagen des alten Antifoulings gingen mit einem Arbeitsgang weg.
Markus S
16/04/2019
 Perfekt
Habe das Produkt etwas mit Wasser verdünnt, so dass es sich mit einem breiten Pinsel gut auftragen lässt. Wenn man es richtig verdünnt, bekommt man beim Auftragen eine ca. 2 mm starke, gleichmäßige Schicht auf das Antifouling. So hat's bei mir am bes...weiter lesen
Habe das Produkt etwas mit Wasser verdünnt, so dass es sich mit einem breiten Pinsel gut auftragen lässt. Wenn man es richtig verdünnt, bekommt man beim Auftragen eine ca. 2 mm starke, gleichmäßige Schicht auf das Antifouling. So hat's bei mir am besten funktioniert. Nach 24 Stunden konnte ich den Großteil der Antifoulingschichten samt TeerEpoxi mit einer Metallspachtel leicht abschaben. Was mich begeistert hat ist die Tatsache, dass es nicht stinkt und nicht auf der Haut ätzt. Und das Werkzeug kann man einfach mit Wasser auswaschen. Wirklich perfekt.
GobbiFan
25/03/2019
 gut wenn man plant
wir haben auch erste Erfahrungen gesammelt. 10% Wasser dazu verlangsamt das Austrocknen(unter der Folie). bei den Bewertungen hab gesehen AF anfeuchten. Muss ich erst probieren. wir haben auch unbelannte Zahl an Schichten sowie unbekannten Aufbau(2K?...weiter lesen
wir haben auch erste Erfahrungen gesammelt. 10% Wasser dazu verlangsamt das Austrocknen(unter der Folie). bei den Bewertungen hab gesehen AF anfeuchten. Muss ich erst probieren. wir haben auch unbelannte Zahl an Schichten sowie unbekannten Aufbau(2K?) bei ca.16h bis auf Grundierung alles ab aber mit Kraftaufwand. Von der Video Performance sind wir noch entfernt.
Christoph W
03/02/2019
 Perfekt!
Es war wie so oft: Älteres Boot, mehrere Vorbesitzer, unbekannter Aufbau des Unterwasserschiffs. Die oberste Schicht ließ sich noch relativ leicht entfernen, dann kam die große Unbekannte. Niemand wußte, was genau es war, geschweige denn, wie man es ...weiter lesen
Es war wie so oft: Älteres Boot, mehrere Vorbesitzer, unbekannter Aufbau des Unterwasserschiffs. Die oberste Schicht ließ sich noch relativ leicht entfernen, dann kam die große Unbekannte. Niemand wußte, was genau es war, geschweige denn, wie man es runter bekommt. Mit YACHTSTRIP war das Ganze ohne großen Aufwand erledigt: Ein Mal aufgetragen, nach 24 Stunden abgeschabt und schon waren wir auf dem Gelcoat! Leichter, schneller und mit weniger Aufwand wäre das nicht zu schaffen gewesen.
Thomas F
21/01/2019
 Gut bis sehr gut als Probeanwendung
Das Produkt funktioniert. Ich bin erst in der Probephase. Das was ich bisher gesehen erzielte ich sehr gute Erfahrungen. Nicht ZUFRIEDEN war ich mit der Leistung der Spedition. Die Sendung wurde einfach bei einem Paketshop abgegeben obwohl permanent ...weiter lesen
Das Produkt funktioniert. Ich bin erst in der Probephase. Das was ich bisher gesehen erzielte ich sehr gute Erfahrungen. Nicht ZUFRIEDEN war ich mit der Leistung der Spedition. Die Sendung wurde einfach bei einem Paketshop abgegeben obwohl permanent Mitarbeiter im Büro vor Ort waren. Ich musste mich persönlich kümmern. Deshalb die Bewertung. Ob weitere Bestellungen tätige weiss deshalb noch nicht.
Reto E
29/11/2018
 Sehr Gut
Habe das Produkt mit 750g bei +3 Grad ausprobiert. Ich war vom Resultat überrascht. Ueber 80% des VC-Unterwasserschutzes von über 10 Schichten sind locker herunter gekommen. Super!
Henry S
26/11/2018
 Super Produkt.
Das Produkt hält das was es verspricht. Ich habe es in den Bereichen am Unterwasserschiff angewandt an denen das Schleifen zu anstrengend gewesen wäre und das war die richtige Entscheidung. Die sechs Schichten wurde in einem Arbeitsgang gelöst und ko...weiter lesen
Das Produkt hält das was es verspricht. Ich habe es in den Bereichen am Unterwasserschiff angewandt an denen das Schleifen zu anstrengend gewesen wäre und das war die richtige Entscheidung. Die sechs Schichten wurde in einem Arbeitsgang gelöst und konnten problemlos mit dem Spachtel entfernt werden. Also ich kann es echt empfehlen.
Frank
16/11/2018
 Ein hervorragendes Produkt, ist sein ...
Nach dem ich eine kleine Dose für Probeflächen gekauft habe und die Probeflächen sich nach 24 h sehr gut entfernen ließen, habe ich dann das Produkt für das ganze Boot (Bavaria42) gekauft. Nach 2 Tagen (ein Tag aufspachteln ein Tag entfernen) war der...weiter lesen
Nach dem ich eine kleine Dose für Probeflächen gekauft habe und die Probeflächen sich nach 24 h sehr gut entfernen ließen, habe ich dann das Produkt für das ganze Boot (Bavaria42) gekauft. Nach 2 Tagen (ein Tag aufspachteln ein Tag entfernen) war der alte Antifouling-anstrich Geschichte (ein Mann Job). Verbrauch für das Gesamte Unterwasserschiff 50 kg. Auch der Verkäufer ist bei kurzfristigen Nachbestellungen sehr kooperativ und hilfsbereit. Vielen Dank noch einmal dafür.
Chris
13/11/2018
 Funktioniert, aber nicht so effektiv ...
Trotz Verdünnens mit Wasser (10%) und langem Umrühren bleiben festere Stücke zurück, die dann den Auftrag erschweren. Gelöst wurden in 48 Stunden (allerdings bei nur 12-15 Grad) ca 6-8 Schichten. An den Stellen, wo das alte Antifouling immer über Was...weiter lesen
Trotz Verdünnens mit Wasser (10%) und langem Umrühren bleiben festere Stücke zurück, die dann den Auftrag erschweren. Gelöst wurden in 48 Stunden (allerdings bei nur 12-15 Grad) ca 6-8 Schichten. An den Stellen, wo das alte Antifouling immer über Wasser war, wurden viel weniger Schichten gelöst. Das Entfernen des Abbeizers mit Spachtel funktioniert für die gelösten Schichten einfach. Wir haben mit 4kg eine Fläche von ca. 6qm bearbeitet.
Sailingevent
07/11/2018
Axel T
03/11/2018
 funktioniert hervorragend
Ich habe eie Versuch am Antifouling eines Ruderblatts unternommen. Nach ca 20h ließ dich alles leicht und restlos entfernen. Das ursprünglich angeschliffene Gelcoat liegt wie unbehandelt frei. Ich werdr in Kürze die entsprechend Menge für das gesamte...weiter lesen
Ich habe eie Versuch am Antifouling eines Ruderblatts unternommen. Nach ca 20h ließ dich alles leicht und restlos entfernen. Das ursprünglich angeschliffene Gelcoat liegt wie unbehandelt frei. Ich werdr in Kürze die entsprechend Menge für das gesamte Unterwasserschiff bestellen.
Sandhorst
20/07/2018
 gut
Es funktioniert und ist besser als kratzen oder schleifen. Wichtig ist, das bei Mehrschichten die gespachtelte Masse dick genug war. Leider bleibt jedoch noch relativ viel Antifouling drauf und bedarf einer erneuten Bearbeitung.
Schmitz W
15/07/2018
 Tolle Wirkung
Die Wirkung nach 24 Stunden ist sehr gut. Bis auf den Grund alle Farbschichten abgelöst. Leider viel zu teuer. Habe dann wieder den Rest abgeschliffen.
Harald E
13/06/2018
 Genial, echt super
Dieses Produkt ist einfach faszinierend. Nach ca. 18 Stunden Einwirkzeit und unter der Anleitung des Videos hatte ich das Unterwasserschiff meines 5,4 m langen Bootes und mit 8kg YachtStrip wieder im Urzustand. Ohne Schleifen sieht das Unterwassersch...weiter lesen
Dieses Produkt ist einfach faszinierend. Nach ca. 18 Stunden Einwirkzeit und unter der Anleitung des Videos hatte ich das Unterwasserschiff meines 5,4 m langen Bootes und mit 8kg YachtStrip wieder im Urzustand. Ohne Schleifen sieht das Unterwasserschiff meines 45 Jahre alten Bootes wieder wie neu aus. Echt empfehlenswert.
Thomas H
14/05/2018
 Sehr gut
Ich habe die Spachtel zum Auftragen der Paste Yachtstrip verwendet und nach 7 bis 24 Stunden damit die Paste inklusive des Antifoulings mit 1 K Primer wieder entfernt. Funktioniert hervorragend ohne dabei das Gelcoat zu beschädigen.
Sabine G
25/04/2018
 empfehlenswert
Super einfache und angenehme Verarbeitung, wir haben lediglich etwas mehr benötigt als ausgerechnet und sind sehr zufrieden.
Andreas H
25/04/2018
 leider nur Teilerfolg - Wiederholung ...
Wir haben ein ca. 30 Jahre altes Kajütboot mit Jachtstrip behandelt ca. 600gr/m2 mit mäßigem Erfolg. Anscheinend sind ca. 6 Hart-Antifoulings + Epoxyprimer auf dem Rumpf. In vielen Teilen löste sich selbst nach ca. 48 Std. leider nicht alle Antifouli...weiter lesen
Wir haben ein ca. 30 Jahre altes Kajütboot mit Jachtstrip behandelt ca. 600gr/m2 mit mäßigem Erfolg. Anscheinend sind ca. 6 Hart-Antifoulings + Epoxyprimer auf dem Rumpf. In vielen Teilen löste sich selbst nach ca. 48 Std. leider nicht alle Antifoulings. Der Primer ist auf ca. 60 % des Rumpfes verblieben. Wir wollen aber das Ganze noch einmal wiederholen.
Andreas L
20/04/2018
 Macht exakt was es soll.
Nach aufbringen von Testflächen, wurde eine Einwirkzeit von 36 Std angewandt, danach liess sich das alte Antifouling fast restlos abschieben. Anmerkung: Eine vergessene Testfläche war nach 4 Wochen noch wirksam und liess sich problemlos entfernen, Wi...weiter lesen
Nach aufbringen von Testflächen, wurde eine Einwirkzeit von 36 Std angewandt, danach liess sich das alte Antifouling fast restlos abschieben. Anmerkung: Eine vergessene Testfläche war nach 4 Wochen noch wirksam und liess sich problemlos entfernen, Wichtig ist die Abdeckung mit Folie dann ist sogar eine Überschreitung der regulären Standzeit auf GFK Gelcoat problemlos.
A L
29/03/2018
 Sehr gut zum Anlegen von Testflächen
Handliche Größe zum anlegen von Testflächen um die Einwirkzeit bei unterschiedlichen Schichtdicken und AF Zusammensetzungen zu testen.
Marc F
12/03/2018
 Top Produkt, einfach zu empfehlen
Ich bestellte die Probepackung, um am Ruderblatt das Antifouling Trilux 33 zu entfernen. Nach 24 h Einwirkzeit und kinderleichter Anwendung lösten sich alle Schichten und konnten mit einem Spachtel wie Butter abgetragen werden. Ich bin begeistert, ke...weiter lesen
Ich bestellte die Probepackung, um am Ruderblatt das Antifouling Trilux 33 zu entfernen. Nach 24 h Einwirkzeit und kinderleichter Anwendung lösten sich alle Schichten und konnten mit einem Spachtel wie Butter abgetragen werden. Ich bin begeistert, kein aufwendiges Schleifen mehr nötig. Für die kommende Saison werde ich damit das gesamte Unterwasserschiff bearbeiten.
K S
26/02/2018
 gut
erste Testflächen gemacht, werde nachbestellen
Pieper C
30/01/2018
 Super
Klasse Produkt. zuerst war ich skeptisch und habe mir nur ein kleines Gebinde bestellt. Ich habe Jachtstrip mit 10% Wasser verdünnt aufgetragen und nach 30 Stunden konnte ich mehrere Jahre Antifouling leicht ab spachteln. Da einzig negative ist, dass...weiter lesen
Klasse Produkt. zuerst war ich skeptisch und habe mir nur ein kleines Gebinde bestellt. Ich habe Jachtstrip mit 10% Wasser verdünnt aufgetragen und nach 30 Stunden konnte ich mehrere Jahre Antifouling leicht ab spachteln. Da einzig negative ist, dass Yachtstrip nicht austrocknet. Es entsteht ein ziemlicher Antifoulingmatsch den man am besten gleich auffängt. Unter dem Boot sollte auf alle Fälle eine Folie liegen. Ich habe mir gleich den 10kg Eimer bestellt und warte nun auf warme 5°C um mit der Sanierung meines Unterwasserschiffes zu starten. Ach ja, ich habe ein Kunststofffolkeboot.
Wilmer
22/12/2017
 Geiles Zeug! Perfekt! Projekt Schwert...
Ich habe an einem Freitagabend, den UW-Rumpf, in 45min. gründlich, satt eingespachtelt ( ca. 10 qm) mit dem mitgelieferten Spachtelt und mit Folie abgedeckt. Am Sonntagmittag habe ich dass gesamte Antifouling in einem Rutsch, mit dem gleichen Spachte...weiter lesen
Ich habe an einem Freitagabend, den UW-Rumpf, in 45min. gründlich, satt eingespachtelt ( ca. 10 qm) mit dem mitgelieferten Spachtelt und mit Folie abgedeckt. Am Sonntagmittag habe ich dass gesamte Antifouling in einem Rutsch, mit dem gleichen Spachtel in knapp 60 min. runter geholt und direkt in dem Karton, in dem Yachtstrip geliefert wurde, entsorgt. Kein geklecker, kein geschmiere,kein gestinke, kein Staub.... Uraltes Hardracing und anderes Hartantifouling ruckzuck entfernt. Und das alles für unter 200€, der Stahlbetrieb, bei dem ich angefragt habe, wollte 1300€… Für mich ist Schaben das neue Strahlen.
Olaf V
25/11/2017
 super
Erste mal benutzt voll begeistert
Schwarz
24/10/2017
 Sehr gutes Prudukt
Trotz sehr vieler Antifouling Schichten, könnte ich alle in einem Arbeitsgang entfernen. Die Einwirkzeit betrug 24 Stunden. Hatte davor ein Mitbewerber Produkte gekauft, das Ergebnis war niederschmetternd. Aber dieses Produkt kann ich wirklich sehr e...weiter lesen
Trotz sehr vieler Antifouling Schichten, könnte ich alle in einem Arbeitsgang entfernen. Die Einwirkzeit betrug 24 Stunden. Hatte davor ein Mitbewerber Produkte gekauft, das Ergebnis war niederschmetternd. Aber dieses Produkt kann ich wirklich sehr empfehlen. Für meine Dehler 25cr hab ich bei großzügiger Anwendung 15 Liter gebraucht.
Björn R
16/10/2017
 Bin sehr zufrieden
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bis ich in eigen Versuchen rausfand wie lange ich es an dem alten Antifouling einwirken lassen musste habe ich dann ein super Ergebniss erzielt. Vor allem hat man nicht so eine geruchsbelästigung und schmierkram wie ...weiter lesen
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bis ich in eigen Versuchen rausfand wie lange ich es an dem alten Antifouling einwirken lassen musste habe ich dann ein super Ergebniss erzielt. Vor allem hat man nicht so eine geruchsbelästigung und schmierkram wie mit einem Abbeizer z.b. Interstrip.....widerlich. Dieses produkt ist sehr zu empfehlen Vielen Dank
bielenberg a
11/10/2017
 Super
Ich hab mein Unterwasserschiff vollständig vom Antifouling befreit. Yachtstrip läßt sich gut verarbeiten und löst alle Schichten an. Mit geringem Aufwand kann dann die Beschichtung abgekratzt werden. Keine Beschädigung des Gelcots. Nicht zu Sparsam a...weiter lesen
Ich hab mein Unterwasserschiff vollständig vom Antifouling befreit. Yachtstrip läßt sich gut verarbeiten und löst alle Schichten an. Mit geringem Aufwand kann dann die Beschichtung abgekratzt werden. Keine Beschädigung des Gelcots. Nicht zu Sparsam auftragen und gut einwirken lassen.
Matthias
26/07/2017
 sehr empfehlenswert
sehr gut in der Verarbeitung, tropft nicht, wirkungsvoll in der Anwendung. Bislang bester Antifouling-Löser.
Jürgen W
03/07/2017
 Die YachtStrip ist Okay
Ich habe YachtStrip am Wochenende verarbeitet und zwar 10% verdünnt 3 Sachen die mir aufgefallen sind. 1. YachtStrip darf nicht trocken werden. Ich hatten mein Motorboot zwar mit Folie zugeklebt und YachtStrip über Nacht einwirken lassen , trotzdem h...weiter lesen
Ich habe YachtStrip am Wochenende verarbeitet und zwar 10% verdünnt 3 Sachen die mir aufgefallen sind. 1. YachtStrip darf nicht trocken werden. Ich hatten mein Motorboot zwar mit Folie zugeklebt und YachtStrip über Nacht einwirken lassen , trotzdem hatte ich trocken Stellen die ich nachbehandeln musste. Das Antifouling ging dann eigentlich gut ab. 2. Die mitgelieferte Folie färbt auf den GFK im Kontakt mi YachStrip ab .Lies sich schwer entfernen. 3. Ich hatte eine ganz schöne Schweinerei gemacht, da aber YachStrip auf Wasserbasis ist ,habe ich dann alles mit Wasser säubern können.
Th S
02/07/2017
 Yachtstrip ist sehr empfehlenswert
Yachtstrip läßt sich sehr gut mit Glätter oder 10% mit Wasser verdünnt (Pinsel) auftragen. Da ich Tempraturen von teilweise weniger als 10°C hatte, musste ich Yachtstrip zweimal auftragen. Dann bekam ich auch dem Rest von ca 8 Schichten herunter. Ich...weiter lesen
Yachtstrip läßt sich sehr gut mit Glätter oder 10% mit Wasser verdünnt (Pinsel) auftragen. Da ich Tempraturen von teilweise weniger als 10°C hatte, musste ich Yachtstrip zweimal auftragen. Dann bekam ich auch dem Rest von ca 8 Schichten herunter. Ich würde das Produkt wieder verwenden.
Offermann
16/11/2016
 YachtStrip Paste
Ein wirklich sehr zu empfehlendes Produkt, die Erwartungen wurden sogar übertroffen. Wir haben unser 33Fuß Segelboot, eine FinnFire 33 nahezu komplett damit entschichten können. Sämtliche vc Offshore Schichten, ca. 7, ließen sich in einem Arbeitsgang...weiter lesen
Ein wirklich sehr zu empfehlendes Produkt, die Erwartungen wurden sogar übertroffen. Wir haben unser 33Fuß Segelboot, eine FinnFire 33 nahezu komplett damit entschichten können. Sämtliche vc Offshore Schichten, ca. 7, ließen sich in einem Arbeitsgang entfernen, lediglich den darunter befindlichen Originalprimer von 1977 mussten wir nachschleifen. Letztendlich benötigten wir auf diese Weise nur zwei Arbeitstage mit 4 Personen um das nackte Gelcoat zu sehen. Das hätte nur mit Schleifen oder Abziehen wesentlich länger gedauert. Positiv ist auch, dass das Produkt nahezu geruchslos ist und das Gelcoat nicht angegriffen wurde.
D F
20/10/2016
 perfektes Ergebnis
Aufgabenstellung: entfernen eines in Stärke und Alter unbekannten WeichAV. Nachdem ich mich im www etwas kundig gemacht habe und einiges über Probleme beim Abbeizen bzgl. des Gelcoats gelesen habe, habe ich mir zum testen eine 750g Dose YachtStrip ko...weiter lesen
Aufgabenstellung: entfernen eines in Stärke und Alter unbekannten WeichAV. Nachdem ich mich im www etwas kundig gemacht habe und einiges über Probleme beim Abbeizen bzgl. des Gelcoats gelesen habe, habe ich mir zum testen eine 750g Dose YachtStrip kommen lassen. Die Tests mit den 10x10cm großen Flächen haben mich schnell überzeugt und ich habe dann die Paste mit 10% Wasser verdünnt auf ca. 1 qm aufgetragen. 24 h später ließ sich das AV problemlos mit einem Kunststoffspachtel entfernen. Das Auftragen ist etwas fummelig wenn der Rumpf einige Störkonturen hat, aber der Erfolg bestätigt die Wahl. Ich habe für den Rest eine 4 kg Dose für ca. 10 qm geordert und hoffe damit aus zu kommen. Auf jeden Fall Daumen hoch, das Produkt ist sein Geld wert.
kersten
15/08/2016
 Auftragen,einwirken lassen und abscha...
Reinhardt M
06/05/2016
 Das erste das gut funktioniert.
unbedingt probeschicht auftragen und nach 24h kontrollieren. Bei mit waren/ sind mehrere Schichten International Antifouling Micron extra Eu aufgetragen. Rumpf ist bewuchsfrei, aber mehrfach dick beschichtet. Nach anpassen der Schichtdicke ca2mm brau...weiter lesen
unbedingt probeschicht auftragen und nach 24h kontrollieren. Bei mit waren/ sind mehrere Schichten International Antifouling Micron extra Eu aufgetragen. Rumpf ist bewuchsfrei, aber mehrfach dick beschichtet. Nach anpassen der Schichtdicke ca2mm brauchbares Ergebnis. Lässt sich mit dem Spachtel entfernen. Leider mit mehr Aufwand als im Demovideo. Abdecken mit Klarsichtfolie reicht in meinem Fall völlig aus. Mit Spachtel und Antifoulingschaber Reste entfernet. Anschliessend noch mit Excenterschleifer die letzten Reste entfernt. Die Antifoulingschicht beträgt an einigen Stellen 1,5 bis 2mm. Das beste jedoch ist. das das Yachtstrip sich mit dem Spachtel sehr gut auftragen und verschlichten lässt. Haftet sehr gut und ist nicht schädlich bei Hautkontakt . Ich hab einen 2ten Eimer a 4 Kilo bestellt, da 4kg nicht für einen kompletten Rumpf Shark24 (ca 9qm) ausreichen. Verbrauch ist aber abhängig vom verwendeten Antifouling!! Einwirkzeit ca 18h bei 20° Aussentemperatur. Keine Verdünnung!
Nils A
28/04/2016
 Es funktioniert gut
Ich habe es nun einmal ausprobiert auf einer Größeren Fläche und bin mit dem Resultat sehr zufrieden. ich würde sagen zu 70% alles beseitigt nur da wo das Antifouling dicker aufgetragen war blieb etwas zurück. ca. 48 h Einwirkzeit bei Weich-Antifouli...weiter lesen
Ich habe es nun einmal ausprobiert auf einer Größeren Fläche und bin mit dem Resultat sehr zufrieden. ich würde sagen zu 70% alles beseitigt nur da wo das Antifouling dicker aufgetragen war blieb etwas zurück. ca. 48 h Einwirkzeit bei Weich-Antifouling
Mathias M
11/04/2016
 empfehlenswert
Ich habe unsere Dufour 1800 Bj.81 damit vom Anitfouling befreit. Das Hempel Mille Ultimate blätterte bereits ab. Bei herbstlichen Temperaturen um 10 Grad habe ich Yachtstrip 2 Tage lang einwirken lassen. Der Großteil ließ sich danach gut mit dem Spac...weiter lesen
Ich habe unsere Dufour 1800 Bj.81 damit vom Anitfouling befreit. Das Hempel Mille Ultimate blätterte bereits ab. Bei herbstlichen Temperaturen um 10 Grad habe ich Yachtstrip 2 Tage lang einwirken lassen. Der Großteil ließ sich danach gut mit dem Spachtel bis aufs Gelcoat entfernen. Über die Jahre entstehen durch das Nachstreichen sehr unterschiedliche Schichtdicken am Boot. Dicke Stellen wurden bei mir nicht vollständig gelöst. Ich musste mit einer Ziehklinge nachhelfen. Zumindest staubte es nicht. Ebenso werden Epoxy-Spachtelstellen (Watertide) nicht gelöst. Damit wurden bei mir vom Vorbesiter die abgeblätterten Stellen im AF geglättet. Ich werde denmächst ein kurzes Video davon bei Youtube einstellen. Stichworte Dufour und Yachtstrip. Unsere Dufour ist 25Fuß lang (7,60m) und 2,70m breit und hat einen Kurzkiel. Dafür benötigte ich 20kg Yachstrip. Ensorgen kann man Yachstrip hier in Berlin kostenlos bei einer BSR Sondermüllannahmestelle (Behmstr.) Max. 20kg. Wenn es als Farbabbeizer deklariert wird, gibt es keine Probleme.
Manfred
12/02/2016
 funktioniert hervorragend
Schön das es auch einfach geht. Nur der nachbestellte Eimer war zu groß und der kleinere war zu wenig.
Fock
31/12/2015
 Das Produkkt ist super
Ich bin angefangen zu schleifen, dann habe ich im Netz von Yacht Strip gelesen und eine Probepackung (750 g ) bestellt. Das Zeug ist super .Schleifen war gestern. Habe gerade 10 Kg bestellt. Dierk
Vogt
29/11/2015
 Außergewöhnlich
20.November 2015 Ich habe das Yachtstrip bei verschiedenen Temperaturen versucht. Das Boot steht draußen unter einer Plane. Aufgetragen bei ca 11° nach ca. 36 Stunden bei 4° Erster versuch mit gemischten Gefühlen. Doch wieso ? Das Produkt lässt keine...weiter lesen
20.November 2015 Ich habe das Yachtstrip bei verschiedenen Temperaturen versucht. Das Boot steht draußen unter einer Plane. Aufgetragen bei ca 11° nach ca. 36 Stunden bei 4° Erster versuch mit gemischten Gefühlen. Doch wieso ? Das Produkt lässt keine Wünsche offen. Bei mir ist das Yachtstrip kein Flop sondern Top. PS. Falls Vertretung oder Werbung in der Schweiz erwünscht wäre? Ich würde mich gerne für dieses Produkt Empfehlen. Ich selber Fahre eine Sun Odyssei 32.1 Jeanneau Liegeplatz am Neuenburger-see Delley-Portalban Selber bei verschiedenen Booten beim Umbauen beschäftigt. Mit freundlichen Grüssen Beat Vogt
Gerd und Veronika H
26/11/2015
 Sehr gut
Eckhard S
27/10/2015
 Sehr gut! Einfache Handhabung
Super Material, kein Staub oder Geruch! YachtStrip hält was es verspricht. Nach ca. 48 Std. Einwirkzeit ließ der ges. Schichtenaufbau komplett und mühelos entfernen. YachtStrip kann ich nur weiter Empfehlen. MfG Eckhard Sch.
Rainer G
15/10/2015
Das Ablösen von Antifouling geht mit YachtStrip sehr gut
Zuerst haben wir einige kleine Probefelder aufgetragen, nach 15 Stunden ging das AF sehr gut ab und das ohne jede Kraftanstrengung. Danach größere Flächen von je 1 qm aufgezogen, nach 12 - 16 Stunden ging fast alles vom AF gut ab. Allerdings hatten w...weiter lesen
Zuerst haben wir einige kleine Probefelder aufgetragen, nach 15 Stunden ging das AF sehr gut ab und das ohne jede Kraftanstrengung. Danach größere Flächen von je 1 qm aufgezogen, nach 12 - 16 Stunden ging fast alles vom AF gut ab. Allerdings hatten wir eine Fläche zu spät mit der Folie abgedeckt, dort ging es nur mit Mühe teilweise ab. Man sollte nach dem Auftrag von YS sofort mit der Folie abdecken ! Und wenn es kalt ist (zw.+ 5- 7 Grad) löst es nicht gut ab. Gespachtelte Epoxy-Flächen löst YS nicht ab, das ist von Vorteil !
Vogel
21/09/2015
 Sehr GUT
Super leicht zu verwenden
Bernd K
11/09/2015
 ...echte Arbeitsersparnis!
Wie von Yachtsrip empfohlen: Zuerst Probefelder anlegen - Wichtig! Danach 20kg Yachtsrip (10% verdünnt) auftragen. bei 15grad ca. 24h warten. Zu zweit brauchten wir ca. 4h zum auftragen, und 4h zum abscheren - bei einem 8,5m Verdränger. Und alles ohn...weiter lesen
Wie von Yachtsrip empfohlen: Zuerst Probefelder anlegen - Wichtig! Danach 20kg Yachtsrip (10% verdünnt) auftragen. bei 15grad ca. 24h warten. Zu zweit brauchten wir ca. 4h zum auftragen, und 4h zum abscheren - bei einem 8,5m Verdränger. Und alles ohne Schleifen! Würde ich wieder so machen - absolut zu empfehlen.
Paul S
31/08/2015
 Einfach perfekt!!
A super product!! Would advise it to everybody!! Super service and fast delivery!! Did a longkeeler with 30M2 took me less than 12 hours work!!!!
Delaperrière
12/08/2015
 Super!.... Mein Boot ist nackt!
Andreas P
10/07/2015
 absolut spitze
Wir haben auch andere Produkte getestet, um das beste zu finden, und haben uns für Yachtstrip entschieden. Grund: das Gel (unser anderer Favorit) hatte zwar den Vorteil, dass man es mit der Fellrolle auftragen konnte, aber es war schwierig, es dicker...weiter lesen
Wir haben auch andere Produkte getestet, um das beste zu finden, und haben uns für Yachtstrip entschieden. Grund: das Gel (unser anderer Favorit) hatte zwar den Vorteil, dass man es mit der Fellrolle auftragen konnte, aber es war schwierig, es dicker aufzutragen, ohne dass das meiste wieder 'runterklatschte. Bei Yachtstrip ist die Auftragsdicke ganz nach Belieben möglich. Das erklärt wohl auch, dass wir nach einmaligem Auftrag (unverdünnt) sämtliche Antifouling-Schichten (mindestens 20!) auf einmal entfernen konnten. Das Gel hätten wir noch einmal auftragen müssen, war also nicht ganz so wirkungsstark. Ein weiterer großer Pluspunkt ist das Entfernen an sich: Man kann sich vorstellen, dass das Entfernen des Gels eine ziemliche Sauerei ist, das Abschaben der Paste ist viel einfacherer, sauberer und macht fast Spaß! Und es ist einfacher aufzufangen und zu entsorgen. Auch wenn das Gel leichter aufzutragen und günstiger war - die stärkere Wirksamkeit und die besseren Bedingungen beim Entfernen haben uns bewogen, Yachtstrip zu verwenden. Und ob das Gel nach mehrmaligem Auftragen (also höherem Verbrauch) immer noch günstiger gewesen wäre, ist die andere Frage...
frank k
23/06/2015
 wenn es der qulität entspricht
nach der beschreibung sicher eine super sache,fahre erst nächste woche zum boot um es zu verarbeitenund werde mich nach der arbeit bei ihnen melden
Axel I
12/05/2015
 sehr gut
Meine Erwartungen an das Produkt wurden voll erfüllt.
Mario P
28/04/2015
 Super!!!
Ich kann das Produkt nur weiter empfehlen. Ich habe es benutzt um ca. 4 Schichten Antifouling zu entfernen. Yachtstrip mit 10%Wasser verdünnt. Einwirkungszeit ca.9 Std. Stunden. Das AF konnte ich problemlos mit deiner Spachtel entfernen. Das Gelcoat ...weiter lesen
Ich kann das Produkt nur weiter empfehlen. Ich habe es benutzt um ca. 4 Schichten Antifouling zu entfernen. Yachtstrip mit 10%Wasser verdünnt. Einwirkungszeit ca.9 Std. Stunden. Das AF konnte ich problemlos mit deiner Spachtel entfernen. Das Gelcoat wurde nicht angegriffen.
Harald M
20/03/2015
 Yachtstrip
Endlich ist es soweit. Die Temperaturen lassen das Anlegen einer Testfläche zu. Testobjekt 32 Fuß Motoryacht. Anifouling vermutlich selbsterodierendes Weichantifouling. Schichten unbekannt. Yachtstrip unverdünnt aufgetragen und 24 Stunden gewartet. E...weiter lesen
Endlich ist es soweit. Die Temperaturen lassen das Anlegen einer Testfläche zu. Testobjekt 32 Fuß Motoryacht. Anifouling vermutlich selbsterodierendes Weichantifouling. Schichten unbekannt. Yachtstrip unverdünnt aufgetragen und 24 Stunden gewartet. Erfolg mäßig. Nach weiteren 12 Stunden: siehe da Antifouling und teilweise die Osmose-Primer Schicht lassen sich einfach abschaben. War zwar eine riesige Farbschmiererei die aber leicht abgewaschen werden konnte. Testfläche wieder abgedeckt und weitere 12 Stunden gewartet. Ergebnis: wie gehabt. Nochmals 12 Stunden gewartet. Ergebnis: Abschaben ging auch aber mit erhöhtem Kraftaufwand. Fazit: Bei diesem Schiff sind Einwirkzeiten zwischen 36 und 48 Stunden optimal. Werde noch eine Testfläche mit verdünntem Yachtstrip anlegen. Mal sehen ob sich noch etwas verbessert. Bin aber jetzt schon von Yachtstrip so überzeugt, dass ich ein weiteres 10kg Gebinde nachbestellt habe. Yachtstrip Kann ich nur weiter empfehlen. Schneller geht es nicht! Harald M.
Harald K
15/03/2015
 super
Löst nach zweitägiger Einwirkzeit International Antifouling total leicht und großflächig ab. Nach gründlicher Reinigung der Fläche hält das neue Antifouling auch wieder super. Sehr zu empfehlen.
Matthias J
15/03/2015
 Nicht so , wie alle sagen
Habe mir eine 750g Dose zur Probe bestellt,man gut nicht gleich den 10kg Eimer. Ausgangslage : Altes GFK Boot,3 lagen AF,die ersten beiden lagen Hart AF die 3.lage Weich AF,Temperatur in der Halle 10-12 grad.Mi 18.00 aufgetragen (hälfte der Dose pur ...weiter lesen
Habe mir eine 750g Dose zur Probe bestellt,man gut nicht gleich den 10kg Eimer. Ausgangslage : Altes GFK Boot,3 lagen AF,die ersten beiden lagen Hart AF die 3.lage Weich AF,Temperatur in der Halle 10-12 grad.Mi 18.00 aufgetragen (hälfte der Dose pur , andere hälfte mit 10% Wasser)um zu sehen was besser ist.Nach 16 Std. Nichts gelöst,nach 20 , 24 ,40,48 std. war immer noch nur eine Lage AF gelöst (die Weich AF lage)die ging sehr gut ab , wie im Produkt Video.Nach über 70 std. war leider kein weiteres Ergebnis zu sehen. Natürlich bin ich nach Produktbeschreibung gegangen. Da hätte es auch ein preisgünstigerer Abbeizer getan. Habe mir den Farbabkratzer von SVB geholt,geht besser.2 Sterne weil das Weich AF gut runter ging. Verstehe nicht die anderen Bewertungen.  kann ich leider noch nicht Noch keine Erfa mit dem Produkt, wende ich erst in den nächsten Tagen an. Aber mit der Firma: Super Service!!! Nachdem das Paket nicht schnell genug da war, schrieb ich eine Mail, beko#am am nächsten Tag einen Rückruf mit Entschuldigung und aus Kulanz sofort die doppelte Menge geschickt. Das habe ich so noch nirgends erlebt. Vielen Dank! Jetzt hoffe ich, dass Yachtstrip auch so gut funktioniert, wie alle schreiben.
Alexander M
05/03/2015
TOP Produkt! Ist jeden einzelnen Euro Wert! Kann nur empfohlen werden!
Viel sauberes Arbeiten, als schleifen. Es muss mind 2-3mm dick aufgetragen werden.
schumacher
09/02/2015
 sehr emfehlenswert
Super bei extrem alten und dicken antifauling
Olaf C
04/12/2014
 Wer schleift ist blöd!!
Kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen. Hält was es verspricht!!
Rühle
05/11/2014
 Es funktioniert
Angewendet bei einem 45 Jahre alten GfK Segler. Produkt erst gestrichen, Ergebnis nicht befriedigend. Danach wie im Video mit Spachtel aufgetragen, Ergebnis schon besser, ca. 6-7 Schichten entfernt. Danach nochmals mit Quast aufgetragen, ca. 2 Schich...weiter lesen
Angewendet bei einem 45 Jahre alten GfK Segler. Produkt erst gestrichen, Ergebnis nicht befriedigend. Danach wie im Video mit Spachtel aufgetragen, Ergebnis schon besser, ca. 6-7 Schichten entfernt. Danach nochmals mit Quast aufgetragen, ca. 2 Schichten entfernt. Problem ist ständig wechselnde Temperaturen und damit schwierige Einschätzung der Einwirkzeit, gerade bei Arbeit unter freien Himmel. Verwendet für 7 m Boot 8 kg Yacht Strip. Die noch vorhandenen Reste werden jetzt geschliffen. Produkt funktioniert, ist aber sehr von Temperatur abhängig. Auf jeden Fall ist das Produkt sehr hilfreich bei der Entfernung von vielen Schichten alter Farbanstriche. Alles hätte ich nicht geschliffen. Ein bisschen kleinlich finde ich bei dem Produktpreis, das sehr wenig Folie, oder weniger als beschrieben beiliegt. Zu solch einem Produkt, gehört auch das Material zur Verarbeitung.
Kleinschmidt
31/10/2014
 kann ich leider noch nicht
Noch keine Erfa mit dem Produkt, wende ich erst in den nächsten Tagen an. Aber mit der Firma: Super Service!!! Nachdem das Paket nicht schnell genug da war, schrieb ich eine Mail, beko#am am nächsten Tag einen Rückruf mit Entschuldigung und aus Kulan...weiter lesen
Noch keine Erfa mit dem Produkt, wende ich erst in den nächsten Tagen an. Aber mit der Firma: Super Service!!! Nachdem das Paket nicht schnell genug da war, schrieb ich eine Mail, beko#am am nächsten Tag einen Rückruf mit Entschuldigung und aus Kulanz sofort die doppelte Menge geschickt. Das habe ich so noch nirgends erlebt. Vielen Dank! Jetzt hoffe ich, dass Yachtstrip auch so gut funktioniert, wie alle schreiben.
Sönke D
17/10/2014
Ganz gut, aber alle Schichten schafft es nicht in einem Durchgang
Ich habe 2 Testflächen angelegt. eine nach 24 Std abgeschabt und es blieb eine türkisfarbene erste Schicht stehen. Die 3 oberen Schichten gingen gut ab. die letzte nicht. Nach 48 Stunden auf der 2. Fläche welche ich mit 5% Wasser verdünnt hatte, löst...weiter lesen
Ich habe 2 Testflächen angelegt. eine nach 24 Std abgeschabt und es blieb eine türkisfarbene erste Schicht stehen. Die 3 oberen Schichten gingen gut ab. die letzte nicht. Nach 48 Stunden auf der 2. Fläche welche ich mit 5% Wasser verdünnt hatte, löst sich diese türkise Schicht an, geht aber nur teilweise mit extremer Kraftanstrengung und mit Metallschaber ab. Es ist ein zweiter Auftrag nötig, der aber auch nur schwer mit dieser türkisen Schicht klarkommt. Das Boot ist 30 Jahre alt und ich weiss leider nicht was die Voreigner da raufgemalt hatten...
Daniel H
13/10/2014
 Besser gehts nicht
Ich habe ein 4,2 GFK Gleiter , das vom Vorbesitzer mit einem unbekannten Antifouling gestrichen wurde . Nach einigen Versuchen mit Brilux Gel 170 usw. hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben , das Antifouling komplett zu entfernen, ohne das es i...weiter lesen
Ich habe ein 4,2 GFK Gleiter , das vom Vorbesitzer mit einem unbekannten Antifouling gestrichen wurde . Nach einigen Versuchen mit Brilux Gel 170 usw. hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben , das Antifouling komplett zu entfernen, ohne das es in wirklich harte Arbeit ausartet . Da ich eigentlich nur trailen möchte , ist mein Antifouling überflüssig und nicht so ansehlich. Nach diversen Forenbesuchen habe ich jetzt nocheinmal was gekauft , zum testen erstmal eine Probepackung mit 750g und ich muss sagen es geht ab wie als wenn man mit einem heißen Messer durch Butter schneidet !!!!!!!!!!! Ich schreibe sonst nie Bewertungen , das ist meine Erste überhaupt , aber diese Produkt hat es wirklich verdient. 24 Std. einwirken und danach fällt es fast von alleine ab . Super
uwgge j
04/10/2014
 top-/ preis,leistung-ok.
Super-im vergleich zum schleifen,zeit und Arbeitsaufwand hält sich im rahmen. Wichtig die probefelder-.einwirkzeit,farbschichten,temperatur usw.
Günter W
02/10/2014
 super Material, kein Staub oder Geruch
Optimal das Zeug, vielleicht ein bischen Zeitintensiv durchs warten bis es leicht runtergeht, aber das Boot wird nicht beschädigt!!! Sehr glatt.
Michaela S
29/09/2014
 Sehr gut ! Einfache Handhabung !
Trilux Antifouling ging leicht runter. Primocon auf Alu Rumpf brauchte mehrere Schichten. Alles in allem ein super Produkt, keine Geruchsbelästigung wie bei anderen Beizen.Es macht einfach Spaß damit zu arbeiten.Sehr netter Kontakt,vielen Dank an Her...weiter lesen
Trilux Antifouling ging leicht runter. Primocon auf Alu Rumpf brauchte mehrere Schichten. Alles in allem ein super Produkt, keine Geruchsbelästigung wie bei anderen Beizen.Es macht einfach Spaß damit zu arbeiten.Sehr netter Kontakt,vielen Dank an Herrn Schuster!
Dieter B
22/09/2014
 für meine Zwecke nicht verwendbar
Habe ich etwas verkehrt gemacht? Von 4 - 17 Std eingeweicht, leider nicht mit dem Erfolg wie auf Ihrem Video, schade. Habe lediglich ca. 2-3 Schichten Micron Extra entfernt, nicht bis zum Grund vorgedrungen. Mit freundlichen Grüßen Dieter Brümmer
M R
18/09/2014
entspricht genau den angaben auf der Web Side
Kann ich nur empfehlen. Mit dem Spachtel lässt sich super arbeiten ohne das Unterwasserschiff zu beschädigen.
M R
18/09/2014
 entspricht genau den angaben auf der ...
habe eine Probe angesetzt und nach 24 Std Ließ sich das alte Antifouling problemlos mit dem Spachtel entfernen.Nächste Woche gehtr es dann an den Rest des Bootes.
K-H H
05/09/2014
 gut
Gutes Produkt
Thorsten R
01/07/2014
 Super Produkt, kann ich nur weiter empfehlen
Mein Ziel ist es nicht nur das Antifouling zu entfernen sondern auch die Grundierung und den Osmoseschutz. Nach der Entfernung konnte das Gelcoat wieder vollständig aufpoliert werden. Das Antifouling löste sich sehr schnell ab. Die Grundierung (oder ...weiter lesen
Mein Ziel ist es nicht nur das Antifouling zu entfernen sondern auch die Grundierung und den Osmoseschutz. Nach der Entfernung konnte das Gelcoat wieder vollständig aufpoliert werden. Das Antifouling löste sich sehr schnell ab. Die Grundierung (oder Trillux 33) war sehr hartnäckig und konnte mit einem Ceranfeldschaber leicht entfernt werden. Das Auftragen von Yachtstrip benötigt etwas Übung mit der Kelle, dafür riecht es nicht und ist sehr angenehm zu verarbeiten. Die grüne Osmoseschicht konnte anschliessend mit einer Polierscheibe entfernt werden. Bei einer Einwirkzeit von bis zu 42h bei 10° wurde der Gelcoat nicht angegriffen.
Nicole L
19/06/2014
 sehr gut
Wie beschrieben, lässt sich das Anti-Fouling (auch mehrere Schichten) mit der Paste super lösen. Leider hat das 4 kg-Gebinde nicht ganz für unsere 420er Jolle ausgereicht, ein 5 oder 6 kg-Paket wäre optimal.
J K
05/06/2014
 Sehr gut ! Immer wieder !
5 Schichten Antifouling auf Folkeboot bei Temperaturen um 12 Grad bei einer Einwirkzeit von ca. 36 Stunden einfach mit Plastikspachtel in einem Arbeitsgang bis auf das Gelcoat entfernt. Selbst in den Kanten der Klinker kein Problem. Verbrauch war 1 k...weiter lesen
5 Schichten Antifouling auf Folkeboot bei Temperaturen um 12 Grad bei einer Einwirkzeit von ca. 36 Stunden einfach mit Plastikspachtel in einem Arbeitsgang bis auf das Gelcoat entfernt. Selbst in den Kanten der Klinker kein Problem. Verbrauch war 1 kg (Test)+10 kg für ca. 14 m² Unterwasserschiff.
wolfgang t
10/05/2014
 sehr gut
Sehr gutes Produkt. Nach 14 Std. Einwirkungszeit ließen sich 6 Schichten AF problemlos entfernen. Für ein 4,50m langes Boot benötigte ich ca. 8 kg Yachtstrip.
Hackel
10/04/2014
ausgezeichnetes Produkt, erfüllte voll meine Erwartungen
Produkt mit 10% Wasser verdünnt, anschließend mit einer Japanspachtel (Plaste) aufgetragen und mit Folie komplett abgedeckt. Nach 48h Einwirkzeit ließ sich der gesamte Schichtenaufbau (Epoxyprimer als Grund und ca. 12 Schichten VC Offshore) komplett ...weiter lesen
Produkt mit 10% Wasser verdünnt, anschließend mit einer Japanspachtel (Plaste) aufgetragen und mit Folie komplett abgedeckt. Nach 48h Einwirkzeit ließ sich der gesamte Schichtenaufbau (Epoxyprimer als Grund und ca. 12 Schichten VC Offshore) komplett und mühelos bis auf das Gelcoat entfernen. Gelcoat wurde absolut nicht angegriffen. Die Wirkungsweise des Produktes hat mich total überzeugt, leider nicht so der Preis. Für ein 10m Segelboot mit Kurzkiel (1,70m Tiefgang) benötigte ich ca. 25kg Antistrip zum Preis von >400€.
Peter J
03/04/2014
 Gutes Produkt, einfache Handhabung
Bei Temperaturen von ca. 5° in der Halle, 3 Schichten Antifouling und einer Einwirkzeit von ca. 40 Stunden konnte ich die Schichten bis auf kleine Reste ablösen. Der Erfolg war unter den Umständen gut bis sehrgut.
Jan W
21/03/2014
 sehr gut, hat perfekt funktioniert
Ich habe verschiedene Produkte getestet, aber keines hat gewirkt wie YachtStrip. Es hat nach 24h Einwirkzeit einige Schichten Hart-Antifouling problemlos gelöst. Nur zu empfehlen.
Peter J
19/03/2014
 die Sterne sagen alles, sehr gut!
Trotz widriger Umstände (Temperaturen) war mir YachtStrip eine sehr große Hilfe. Die Einwirkzeit ist zu beachten, dann lässt sich das alte Antifouling leicht mit dem Spachtel abtragen. Ein Eimer darunter halten oder stellen, und der Abtrag ist überwi...weiter lesen
Trotz widriger Umstände (Temperaturen) war mir YachtStrip eine sehr große Hilfe. Die Einwirkzeit ist zu beachten, dann lässt sich das alte Antifouling leicht mit dem Spachtel abtragen. Ein Eimer darunter halten oder stellen, und der Abtrag ist überwiegend sauber aufgefangen. Zu erwähnen ist auch der gute Service. Die Beratung war gut, Lieferungen kamen schnell und gut verpackt.
Hans-Joachim L
16/03/2014
 Super, super, super
Endlich ein Produkt, das hält was es verspricht! Habe Yachtstrip auf Empfehlung, zunächst mal an kleiner Fläche, ausprobiert. Das Ergebnis war einfach super. Mittlerweile bin ich fast fertig mit der Entfernung der zahlreichen Schichten und bin restlo...weiter lesen
Endlich ein Produkt, das hält was es verspricht! Habe Yachtstrip auf Empfehlung, zunächst mal an kleiner Fläche, ausprobiert. Das Ergebnis war einfach super. Mittlerweile bin ich fast fertig mit der Entfernung der zahlreichen Schichten und bin restlos begeistert. Das auftragen ging einwandfrei. Beim anbringen der Folie wäre es zu zweit besser gewesen. Mit etwas Übung schafft man es aber auch alleine. Das Produkt kann ich vorbehaltlos weiterempfehlen, was ich an all meine Bootskollegen weitergegeben habe. So macht Arbeit Spaß!!
Achim Z
15/03/2014
 Sehr gut !
Nach einer gewissen Skepsis die ja immer ein neues Produkt , welches man das erste mal ausprobiert , mit sich bringt , war man gespannt . Fazit : Bei trockenem Wetter ca. 14Grad wurde ca. 3-4mm aufgespachtelt , bei Ecken und Kanten am GFK-Rumpf war d...weiter lesen
Nach einer gewissen Skepsis die ja immer ein neues Produkt , welches man das erste mal ausprobiert , mit sich bringt , war man gespannt . Fazit : Bei trockenem Wetter ca. 14Grad wurde ca. 3-4mm aufgespachtelt , bei Ecken und Kanten am GFK-Rumpf war dann ein wenig Geschick gefragt , aber hat geklappt , immer Stücke der Foliengrösse entsprechend gespachtelt , Folie drauf u. oberhalb vorsichtshalber mit wieder gut zu entfernendem Klebeband abgeklebt , weil Boot steht draussen u. evtl. Regen nicht unter die Spachtelmasse laufen sollte. Dann am Abend eine Ecke kontrolliert , war aber noch nicht soweit . Am nächsten Morgen wieder Glück , Trocken , also ran und Begeisterung pur , Folie ab , dazugehörenden Spachtel ( sehr gut ) und alles in einem Zug runter . Einfach top !!!!! Nicht das wir uns freiwillig für diese Arbeit melden würden , aber mit weitem Abstand das Beste , was wir je gemacht haben . Keine tiefen Kratzer , kein Angriff auf den Gelcaot , einfach top !!!!! mfg Achim & Andrea
Wolfgang B
06/03/2014
 Sehr gut,
lae?t sich gut auftragen und die angeloesten Schichten lassen sich leicht abtragen
J P
01/02/2014
 sehr gut
j P
01/02/2014
 sehr gut
Olaf C
11/12/2013
 Besser geht nicht
Hatte auf dem Rumpf so einige Schichten Hart-Antifouling, die sich mechanisch und mit anderen speziell für Yachten eingesetzte Stripper fast nicht entfernen ließen. Mit Yachtstrip kein Problem. Nach ca. 48 Stunden Einwirkzeit bei ca. 12 Grad ließ sic...weiter lesen
Hatte auf dem Rumpf so einige Schichten Hart-Antifouling, die sich mechanisch und mit anderen speziell für Yachten eingesetzte Stripper fast nicht entfernen ließen. Mit Yachtstrip kein Problem. Nach ca. 48 Stunden Einwirkzeit bei ca. 12 Grad ließ sich alles problemlos abspachteln. Ist zwar eine ziemliche Sauerei, aber für mein 26 Fuß Motorboot (Langkieler) habe ich insgesamt rd. 16 Stunden mit allem Drum und dran gebraucht. Jetzt liegt das Gelcoat bzw. die Grundierung offen da, einmal überschleifen und dann neu Beschichten. Einfacher geht es nicht. Gesamtverbrauch ca. 30 Kg für 8m Bootslänge, also nicht ganz billig, aber jeder Euro hat sich gelohnt.
Rohlfs
24/11/2013
 kaum bzw. keine Wirkung
Habe die Testdose an meinem neu erworbenen Boot ausprobiert, jedoch war die Wirkung nach 24 h und auch nach knapp 48 h kaum zu sehen. Nachdem ich nun mit einem anderen Produkt auch keine Wirkung feststellen konnte, vermute ich, das bei meinem (gerade...weiter lesen
Habe die Testdose an meinem neu erworbenen Boot ausprobiert, jedoch war die Wirkung nach 24 h und auch nach knapp 48 h kaum zu sehen. Nachdem ich nun mit einem anderen Produkt auch keine Wirkung feststellen konnte, vermute ich, das bei meinem (gerade erst gebraucht gekauften) Boot etwas anderes als Antifoiling gestrichen wurde.
Achim Z
16/11/2013
 Sehr gut !
Kleinmenge zum probieren bestellt. Trotz einer Temperatur unter 10Grad und Musterstellen von ca. 20x20cm und einer Wirkungszeit von 5 Std. lösten sich schon die ersten Lagen . Einfach Klasse. Freuen uns schon auf das Frühjahr um den Rest runterzuhole...weiter lesen
Kleinmenge zum probieren bestellt. Trotz einer Temperatur unter 10Grad und Musterstellen von ca. 20x20cm und einer Wirkungszeit von 5 Std. lösten sich schon die ersten Lagen . Einfach Klasse. Freuen uns schon auf das Frühjahr um den Rest runterzuholen. Mfg Achim
Armin M
07/11/2013
 Gut
Habe für einen 30 Fuß Kurzkieler rd. 24 kg verbraucht. Ist also nicht billig. Das Ergebnis ist entsprechend der Produktbeschreibung. Alle AF Schichten in einem Mal entfernt. Allerdings fielen die Schichten großflächig von selbst mit samt der Beize un...weiter lesen
Habe für einen 30 Fuß Kurzkieler rd. 24 kg verbraucht. Ist also nicht billig. Das Ergebnis ist entsprechend der Produktbeschreibung. Alle AF Schichten in einem Mal entfernt. Allerdings fielen die Schichten großflächig von selbst mit samt der Beize und der mit Klebeband versehenen Folie vom Rumpf nach etwa 20h Einwirkzeit. Zurück blieb eine teilweise angelöste schwarze Schicht (Teer?), die aber wieder antrocknet.
Manuel B
28/10/2013
 Top Produkt
Ich kann das Produkt nur empfehlen. Wir haben es benutzt um ca. 4-5 Schichten AF abzubeizen. Nach dem 3 Testflächen angelegt wurden, haben wir uns entschieden es mit 10% Wasser zu verdünnen. Einwirkzeit ca. 12 Stunden. Durch das Wasser lässt sich das...weiter lesen
Ich kann das Produkt nur empfehlen. Wir haben es benutzt um ca. 4-5 Schichten AF abzubeizen. Nach dem 3 Testflächen angelegt wurden, haben wir uns entschieden es mit 10% Wasser zu verdünnen. Einwirkzeit ca. 12 Stunden. Durch das Wasser lässt sich das Produkt super mit einem Quast auftragen. Die beigelegten Folien haben für uns nicht gereicht, aber mit Frischhaltefolie geht's auch. Nach der Einwirkzeit lässt sich der Abbeizer sehr einfach mit einer Spachtel abziehen. Danach noch die Reste mit einem Hochdruckreiniger und Schrubber gut abwaschen und gut ist 🙂 Der Lack bzw. Gelcoat wurde nicht angegriffen.
R H
15/10/2013
 Sehr gut. Hat das GFK nicht angegriffen
Wollte rote Zierstreifen des Vorbesitzers entfernen. Ich nehme an es war Einkomponentenlack. Nach ca 90min Einwirkzeit unter der Folie war die Farbe aufgelöst und konnte größtenteils mit dem Lappen abgewischt werden. Den Rest erledigte die Poliermasc...weiter lesen
Wollte rote Zierstreifen des Vorbesitzers entfernen. Ich nehme an es war Einkomponentenlack. Nach ca 90min Einwirkzeit unter der Folie war die Farbe aufgelöst und konnte größtenteils mit dem Lappen abgewischt werden. Den Rest erledigte die Poliermaschine. Super Ergebnis. Als wäre nie Farbe drauf gewesen. Kann ich nur empfehlen.
Uwe G
13/10/2013
 Super !!!!!
Hallo, ich habe heute mit dem Probierpack von Yachtstrip Probeflächen behandelt. 24 Std 14 Grad mäßig. 30 Std. 14 Grad hervorragend. Ich werde im Frühjahr meine 14 Schichten Hartanitifouling entfernen ! MFG, Uwe Grierp
michael h
29/09/2013
 Sehr funktionell
Die Folie ist die optimale Ergänzung zur Ablösung des Antifouling mittels YachtStrip. Gut in 10er Blättern vorgeschnitten. Somit einfache Handhabung möglich. Leichtes verkleben miteinander mittels Malerkrepp. In Folge dessen auch problemlosen ablösen...weiter lesen
Die Folie ist die optimale Ergänzung zur Ablösung des Antifouling mittels YachtStrip. Gut in 10er Blättern vorgeschnitten. Somit einfache Handhabung möglich. Leichtes verkleben miteinander mittels Malerkrepp. In Folge dessen auch problemlosen ablösen vom Bootsrumpf und anschließender Entsorgung, da sehr leichtes Material.
Manfred K
07/09/2013
 YachtStrip hält, was die Beschreibung verspricht.
Ich habe dieses Produkt erworben, um altes Antifouling von einer GFK Jolle zu entfernen. Als Zeitfenster habe ich 10 Stunden gewählt, die vollkommen ausreichten, die alte Schicht ab zu lösen. Um den alten Primer zu entfernen, sind wahrscheinlich 14 -...weiter lesen
Ich habe dieses Produkt erworben, um altes Antifouling von einer GFK Jolle zu entfernen. Als Zeitfenster habe ich 10 Stunden gewählt, die vollkommen ausreichten, die alte Schicht ab zu lösen. Um den alten Primer zu entfernen, sind wahrscheinlich 14 - 20 Stunden erforderlich, dazu fehlte mir dieses Jahr die Zeit. Jedenfalls wird YachtStrip immer meine erste Wahl sein, bei Arbeiten dieser Art.
Armin V
04/09/2013
verspricht viel, hält durchschnittlicher Anforderung stand
Erster Versuch ohne Wasserzusatz hat entäuscht; zweiter Versuch auf der gleichen Fläche mit ca. 10 % Wasserzusatz verlief besser; die im Produktfilm gezeigte Leichtigkeit des Abschabens bis auf das Gel-Coat funktionierte nicht; schaben mit großem Kra...weiter lesen
Erster Versuch ohne Wasserzusatz hat entäuscht; zweiter Versuch auf der gleichen Fläche mit ca. 10 % Wasserzusatz verlief besser; die im Produktfilm gezeigte Leichtigkeit des Abschabens bis auf das Gel-Coat funktionierte nicht; schaben mit großem Kraftaufwand war erforderlich; erst abziehen mit Klinge und massive punktuelle Bearbeitung brachte eine glatte Fläche; muss aber einräumen, dass viele zerklüftete Schichten vom Produkt durchdrungen werden mussten; der Spachtel war sehr schnell schartig, 2 Spachtel pro 10 kg wären besser; habe keinen Vergleich mit anderen Produkten; für das UW-Schiff meiner Vega werden 40 - 50 kg nötig sein; teurer Spaß, denn es muss ja auch noch wieder hochwertig aufgebaut werden; aufgrund mangelnder Vergleichsmöglichkeit mit anderen Produkten also zunächst ein EMPFEHLENSWERT; Mast- und Schotbruch! SailingVespi
Matthias W
05/08/2013
 schlecht
Nach mehreren Testflächen waren diese nach 20 Std. bis 26 Std. mehr durch Zufall 70 % Erfolg versprechend. Das AF im Kielbereich und Ruderblatt gingen kaum ab. Am Rumpf schien dieses der Fall zu sein. Wir haben für 20 m² 26 KG mit ca. 10 % Wasser ver...weiter lesen
Nach mehreren Testflächen waren diese nach 20 Std. bis 26 Std. mehr durch Zufall 70 % Erfolg versprechend. Das AF im Kielbereich und Ruderblatt gingen kaum ab. Am Rumpf schien dieses der Fall zu sein. Wir haben für 20 m² 26 KG mit ca. 10 % Wasser verdünnt und auf den Rumpf aufgespachtelt und mit Folie abgeklebt bei ca. 10 °C bis 13 °C Aussentemperatur. Einwirkzeit BB Seite ca. 44 Std. - STB Seite ca. 53 Std. Ergebnis: Sowohl die unterschiedlichen Einwirkzeiten kamen zu keinen signifikanten Veränderungen. Ca. 70 % der Alt AF Anstriche blieben haften, d.h. es wurden Schichten mühselig mit scharfen Metallspachtel entfernt -ä reine Muskelkraft, aber eben nicht alle . 30 % der Anstriche wurden entfernt, teilweise mühelos. Dort wo Silberpromocon als Grundierung gedient hatte ließ das AF mühelos entfernen. Dort wo andere Haftgrundierungen verwendet wurden hatte Yachtstrip keine Chance ! Das Schiff ist 18 Jahre alt, also konnten wir davon ausgehen, dass 18 Schichten Alt - AF drauf waren. Wir wären froh gewesen, wenn mindestens 1o Schichten mit Yachtstrip entfernen hätten können, das war jedoch nicht der Fall. Wen es interessiert es gibt auch Bilder dazu. Fazit: Wir haben das komplette Unterwasserschiff mit Trockeneis stahlen lassen - schont die Nerven, die Muskeln, nur nicht den Geldbeutel, denn wir haben letztlich doppelt bezahlt. Sorry that's true. M. Wolff
Klaus B
30/07/2013
 Sehr Empfehlentswert -
René S
24/07/2013
 sehr Empfehlenswert
Yachtstrip eignet sich nicht nur zur Entfernung von Antifouling sondern auch von Bootslacken auf dem Deck. Vier Schichten Altlack restlos abgelöst bis auf´s Gelcoat bei zwei Arbeitsgängen. Der 1. Arbeitsgang ging 12h und der 2.AG mit 6h parziell an d...weiter lesen
Yachtstrip eignet sich nicht nur zur Entfernung von Antifouling sondern auch von Bootslacken auf dem Deck. Vier Schichten Altlack restlos abgelöst bis auf´s Gelcoat bei zwei Arbeitsgängen. Der 1. Arbeitsgang ging 12h und der 2.AG mit 6h parziell an den Stellen die noch zu starke Haftung hatten. Mit 10% Wasser verdünnt lässt es sich auch hervorrragend mit einem Abbeizpinsel sehr ergiebig auftragen. Man sollte einen evtl. Mehrverbrauch an Folie einplanen. Achtung !!! Aufgrund des fast schon angenehmen Geruchs ist man auch schnell dazu geneigt die Wirkungsweise von Yachtstrip zu unterschätzen. Es ist auch durchaus in der Lage bei einer Einwirkzeit von mehreren Tagen das Gelcoat anzugreifen. Bei mir zum Glück nur bei einer Probefläche von 10x10cm geschehen, weil ich nicht richtig nachgereinigt habe. Also auf jeden Fall alles Schützungsbedürftige auch abdecken. Zum Schluss am besten mit einem Hochdruckwasserstrahler die Reste der Lackschichten und natürlich das noch anhaftende Yachtstrip selbst INTENSIV REINIGEN. Zugegeben Yachtsrip hat seinen Preis - setzt man aber den Wegfall der unangenehmen Schleifarbeiten ins Verhältnis und wendet man das Material auch richtig an - ist es durchaus seinen Preis wert.
Bernhard B
22/07/2013
 unentbehrlich!!!
Meine positiven Erfahrungen bei der Testanwendung haben sich voll bestaetigt. Nach insgesamt etwa 10 Stunden Arbeit, auf vier Tage verteilt, waren die etwa 12 Quadratmeter meiner Sunbird SPL174 komplett von etwa 6 Farbschichten befreit. Dabei haben d...weiter lesen
Meine positiven Erfahrungen bei der Testanwendung haben sich voll bestaetigt. Nach insgesamt etwa 10 Stunden Arbeit, auf vier Tage verteilt, waren die etwa 12 Quadratmeter meiner Sunbird SPL174 komplett von etwa 6 Farbschichten befreit. Dabei haben die Laengsrippen am Rumpf recht viel Zeit gekostet - Bei einem glatten Rumpf wuerde ich den Aufwand eher auf 6-7 Stunden schaetzen. Etwa die gleiche Zeit hatte ich vorher mit anderen Mitteln fuer knapp einen Quadratmeter benoetigt - und das mit deutlich groesserem Kraftaufwand und zum Teil fuerchterlichem Gestank... Fuer die 12 Quadratmeter hat der 10kg Eimer genau gereicht. Die 22 Stunden Einwirkzeit haben auch perfekt gepasst, um taeglich das kurze Zeitfenster zwischen Feierabend und dem Beginn der abendlichen Stechmueckenplage auszunutzen. Die Anwendung ist sehr einfach (auch das Abdecken mit der Folie). Aufgrund der hohen Umgebungstemperatur konnte ich die Folie allerdings immer nur bereichsweise abziehen, da die aufgetragene Paste sonst recht schnell trocknet und dann schwerer abzuloesen ist. Da man bei der Arbeit ueblicherweise unter dem Boot liegt, tut man gut daran, erst einmal vorsichtig mit dem Spachteln anzufangen und eine Arbeitsposition zu suchen, bei der einem NICHT der ganze abgeloeste Farbmatsch aufs Gesicht klatscht 🙂 Fazit: Das Produkt ist zwar nicht gerade billig, aber wirklich JEDEN ausgegebenen Cent wert!
h h
15/06/2013
 Sehr gutes Produkt
YachtStrip mit Spachtel und Pinsel aufgetragen mit Folie zugedeckt kein Schleifstaub schlucken. Das alte Antifouling ließ sich problemlos nach 15 Stunden mit dem Spachtel entfernen. YachtStrip ein absolutes Spitzenproduckt kann ich somit mit bestem W...weiter lesen
YachtStrip mit Spachtel und Pinsel aufgetragen mit Folie zugedeckt kein Schleifstaub schlucken. Das alte Antifouling ließ sich problemlos nach 15 Stunden mit dem Spachtel entfernen. YachtStrip ein absolutes Spitzenproduckt kann ich somit mit bestem Wissen und Gewissen weiter empfehlen.Vielen Dank.
Bernhard B
07/06/2013
 Hervorragend!
Nachdem ich bereits mit zwei anderen Abbeizern versucht hatte, meine etwa 5 Schichten unbekannten Antifoulings zu entfernen, was neben geringem Erfolg mit Gestank, Sauerei und erheblicher körperlicher Anstrengung verbunden war, habe ich mir als letzt...weiter lesen
Nachdem ich bereits mit zwei anderen Abbeizern versucht hatte, meine etwa 5 Schichten unbekannten Antifoulings zu entfernen, was neben geringem Erfolg mit Gestank, Sauerei und erheblicher körperlicher Anstrengung verbunden war, habe ich mir als letzte Hoffnung eine kleine Dose Yachtstrip bestellt und bin hellauf begeistert von dem Produkt. Die Verarbeitung ist einfach, es stinkt nicht und nach 20 Stunden fielen die vorher nur mühsam abzukratzenden Farbschichten fast von selber ab. Als Nacharbeit war lediglich Abwischen einiger verschmierter Farbreste mit Wasser und Küchenschwamm erforderlich. Nach diesem Test freue ich mich schon fast auf die restlichen 11 Quadratmeter und habe wieder ein wenig Hoffnung, das Boot dieses Jahr noch ins Wasser zu bekommen...
reimann
04/06/2013
 für unser Projekt nicht ausreichend
leider für unsere 7 Schichten Antifouling nicht 100% ausreichend. Wir haben 3 Schichten gut gelöst bekommen, die 4 Schicht ist irgendwie resistent gegen das Mittel. Also wieder schleifen!
Andreas K
01/06/2013
 Sehr gut
Haben mehrere Abbeizer ausprobiert,aber Yacht Strip ist sensationell.lässt sich mit einem Spachtel oder auch wie mir es gemacht haben mit Handschuhen Super Auftragen.haben es ca.30 Std einwirken lassen und danach mühelos mit einem Spachtel abgezogen....weiter lesen
Haben mehrere Abbeizer ausprobiert,aber Yacht Strip ist sensationell.lässt sich mit einem Spachtel oder auch wie mir es gemacht haben mit Handschuhen Super Auftragen.haben es ca.30 Std einwirken lassen und danach mühelos mit einem Spachtel abgezogen.kann man nur weiterempfehlen !!!
Armin H
16/05/2013
 Spitze
Wir haben eine Etap20 gekauft ohne Hintergrundwissen wieviele und was für Schichten von Antifouling/Primer aufgebracht worden sind. Nach drei Probestellen, wurde eine Einwirkzeit von 19 Stunden ermittelt. Und siehe da alles geht wie Butter weg, kein ...weiter lesen
Wir haben eine Etap20 gekauft ohne Hintergrundwissen wieviele und was für Schichten von Antifouling/Primer aufgebracht worden sind. Nach drei Probestellen, wurde eine Einwirkzeit von 19 Stunden ermittelt. Und siehe da alles geht wie Butter weg, kein Schleifen nur Schaben. Ich würde das Produkt jederzeit weiterempfehlen. gruss Armin  sehr gut
ellert
13/05/2013
 sehr gut
Hennes B
26/04/2013
 Sehr gut
Super Ding, unbedingt mitordern für größere Flächen
Hennes B
26/04/2013
 Super Produkt
Das alte Weichantifouling ließ sich sehr gut mit einem angerundeten Metallspachtel abschaben, (Einwirkzeit bei 24°C ca 4h unter der Folie) ohne Kraftaufwand, darunter war dann die Osmosesperre unbeschädigt vorhanden, so daß sich problemlos ein Neuauf...weiter lesen
Das alte Weichantifouling ließ sich sehr gut mit einem angerundeten Metallspachtel abschaben, (Einwirkzeit bei 24°C ca 4h unter der Folie) ohne Kraftaufwand, darunter war dann die Osmosesperre unbeschädigt vorhanden, so daß sich problemlos ein Neuaufbau beginnen ließ. Super, daß ich mir die staubige Schleiferei ersparen konnte. Natürlich hat das Produkt seinen Preis. Hennes Benecke aus Mülheim, Etap 20, Baujahr 1981, 2 Dosen benötigt
info o
23/04/2013
 Sehr gut
Klasse Produkt.Mein Boot 6m war ein Härtefall.Seit 1997 keine Entlackung.Mit ein bisschen Gefühl für das Zeitfenster funktioniert es einwandfrei.Selbst in der Halle kein beeisender Geruch.
Miko A
11/03/2013
 Prima
Endlich einmal ein Abbeizer der auch funktioniert und nicht nur das Blaue vom Himmel verspricht. Nicht nur, das die Arbeit absulut leicht von der Hand geht! Nein es macht auch noch richtig Spaß zu sehen ,wie leicht die ganzen alten Anstriche so einfa...weiter lesen
Endlich einmal ein Abbeizer der auch funktioniert und nicht nur das Blaue vom Himmel verspricht. Nicht nur, das die Arbeit absulut leicht von der Hand geht! Nein es macht auch noch richtig Spaß zu sehen ,wie leicht die ganzen alten Anstriche so einfach runter geschoben wurden.
Wolfgang O
12/02/2013
 Klappt gut!
Ich hatte eine unbekannte Anzahl von VC-Offshore Schichten auf meinem 18 Jahre alten Schiff. Nach diversen Versuchen konnte ich nach einer Einwirkzeit von 30 Stunden mit Anfeuchtung des Antifoulings die Farbe wie Butter abschieben. Bei der großflächi...weiter lesen
Ich hatte eine unbekannte Anzahl von VC-Offshore Schichten auf meinem 18 Jahre alten Schiff. Nach diversen Versuchen konnte ich nach einer Einwirkzeit von 30 Stunden mit Anfeuchtung des Antifoulings die Farbe wie Butter abschieben. Bei der großflächigen Anwendung blieben zunächst einige Stellen Antifouling am Schiff, was wahrscheinlich durch noch dickere Schichten in diesen Bereichen zu erklären war. Diese Stellen konnte ich im 2. Durchgang mühelos entfernen. Bei weiterer Anwendung konnte ich nach insgesamt 54 Stunden das komplette Antifouling ganz einfach abschaben. Das gleichmäßige Auftragen von Yachtstrip mit der Kelle erfordert etwas Übung. Insgesamt ein gutes Produkt. Ebenfalls sollte der mit 2-Komponenten-Lack gestrichene Wasserpass entfernt werden. Nach einer Einwirkzeit von 48 Stunden löste er sich komplett vom Gelcoat ab und konnte problemlos abgewischt werden. Einfacher geht‘s nicht!
D H
05/01/2013
 gut
an kritischen Stellen wie Kannten am Rumf schlecht aufzutragen nachschleifen erforderlich aber 80-95%ging gut runter hatte aber Hart u.Weichantifouling auf jeden Fall eine gute Arbeitserleichterung habe für 23 fuß 24Kilo gebraucht könnte aber trotzde...weiter lesen
an kritischen Stellen wie Kannten am Rumf schlecht aufzutragen nachschleifen erforderlich aber 80-95%ging gut runter hatte aber Hart u.Weichantifouling auf jeden Fall eine gute Arbeitserleichterung habe für 23 fuß 24Kilo gebraucht könnte aber trotzdem ein wenig günstiger sein.Fazit besser wie alles schleifen
Michael J
19/11/2012
 bin sehr zufrieden
Das Anlösen von alten Antifouling ist super, wenn das richtige Zeitfenster gefunden wurde. Dadurch, dass mehrere Schichten gleichzeitig angelöst werden, ist Yacht Strip einfacher in der Anwendung und der Arbeitaufwand ist mit Yacht Strip geringer als...weiter lesen
Das Anlösen von alten Antifouling ist super, wenn das richtige Zeitfenster gefunden wurde. Dadurch, dass mehrere Schichten gleichzeitig angelöst werden, ist Yacht Strip einfacher in der Anwendung und der Arbeitaufwand ist mit Yacht Strip geringer als andere Strips. Des Weiteren ist bei der Verarbeitung keine beißender Lösemittelgeruch vorhanden. 1,5 Quadratmeter/Std mit Yachtstrip, 0,5 Quadratmeter/Std mit einem anderen Strip
Hubert B
30/10/2012
 Durchschnittlich
Die Beize ist geruchlos und das ist sehr angenehm. Bei mir waren es sicher 20 Schichten Farbe die sind aber leider nicht beim ersten Mal runter gegangen, ich musste die Beize 3-mal auftragen, das ist sehr Zeitaufwändig gewesen. Im Heimwerker Bereich ...weiter lesen
Die Beize ist geruchlos und das ist sehr angenehm. Bei mir waren es sicher 20 Schichten Farbe die sind aber leider nicht beim ersten Mal runter gegangen, ich musste die Beize 3-mal auftragen, das ist sehr Zeitaufwändig gewesen. Im Heimwerker Bereich ist das Produkt sicherlich sehr gut allemal viel besser wie schleifen. Für Handwerksbetriebe wie bei uns ist es zu Zeitaufwändig.
Rudolf K
15/10/2012
 Suberleichtes Abbeizen
Der Abbeizer ist nicht ätzend. Mit einem Anstrich lassen sich mehrere Schichten Antifouling abtragen. Das Antifouling konnte man sehr leicht nach 24 Stunden mit einer Spachtel abziehen.
Gisela B
01/10/2012
 Genial !
Wir haben mehrere Methoden erprobt, um das alte Antifouling an unserem Unterwasserschiff zu entfernen. Da man uns vom Abbeizen abgeraten hatte, haben wir die Hauptarbeit mit einem Schaber erledigt und YachtStrip - leider - nur an unzugänglichen Stell...weiter lesen
Wir haben mehrere Methoden erprobt, um das alte Antifouling an unserem Unterwasserschiff zu entfernen. Da man uns vom Abbeizen abgeraten hatte, haben wir die Hauptarbeit mit einem Schaber erledigt und YachtStrip - leider - nur an unzugänglichen Stellen eingesetzt. Von dem Erfolg war ich überwältigt. Nach 24 Stunden konnte ich die vielen Schichten alter Farbe fast mühelos abziehen. Schade um die müden Arme, die wir uns zuvor bereits beim Abschaben geholt hatten. Fazit: wir brauchen noch eine zweite Portion YachtStrip und werden YachtStrip auch in Zukunft zum Einsatz bringen, sollte noch einmal eine Grundsamierung des Unterwasserschiffs erforderlich sein. Die Methode ist zwar um Einiges teurer als die reine Handarbeit, dafür aber um ein Vielfaches einfacher und angenehmer!
Kaiser
12/08/2012
 Sehr gut
Ich habe ein unangenehmes Antifouling vom Vorgänger überlassen bekommen. Habe auch mit anderen Mitten versucht es abzubeizen. Leider nur mit viel Mühe wenig Erfolg, viel Dreck und Sauerei. Mit YachtStrip war es mühlelos, leicht und relativ sauber. Ka...weiter lesen
Ich habe ein unangenehmes Antifouling vom Vorgänger überlassen bekommen. Habe auch mit anderen Mitten versucht es abzubeizen. Leider nur mit viel Mühe wenig Erfolg, viel Dreck und Sauerei. Mit YachtStrip war es mühlelos, leicht und relativ sauber. Kann es weiterempfehlen!
Horst P
22/05/2012
Als derzeit bestes am Markt befindliche Entfernungs- Abbeizprodukt
Wichtig ist das genaue Lesen des Einsatzes bzw. der Einsatzzeit. Wußten nicht wieviele Schichten nach 11 Jahren nun wirklich auf dem Boot waren. Darum unbedingt sich die Zeit nehmen und mehrere Probestellen anlegen und in verschiedenen Stundenzeiten ...weiter lesen
Wichtig ist das genaue Lesen des Einsatzes bzw. der Einsatzzeit. Wußten nicht wieviele Schichten nach 11 Jahren nun wirklich auf dem Boot waren. Darum unbedingt sich die Zeit nehmen und mehrere Probestellen anlegen und in verschiedenen Stundenzeiten kontrollieren. Beim Arbeiten konnten wir feststellen, dass teilweise 20 Schichten Hempel selbsterodierend aufgetragen waren. Leider habe ich zu wenig Material bestellt und wir mussten Mühevoll erfahren, wie es ist, zwar mit modernsten Schleifmaschinen, jedoch anstrengend, zeitraubend und staubend (hochgiftig) das Antifouling zu entfernen. Dort wo wir entsprechen Yachstrip aufgetragen hatten, die Zeit abwarteten, konnten wir fast mühelos und ohne Masken den Belag entfernen. Keine giftigen Abbeizgerüche, keine Beeinträchtigung von Nachbarbooten. ES STIMMT WIRKLICH WAS HIER IN DER PRODUKTPRODUKTION ANGEPRIESEN WIRD. Absolutes TOP Preis/Leistungsverhältnis.
Sigrid S
01/02/2012
 gut
sehr gut beim Ablösen von Lacken, nicht ganz so gut beim Ablösen von Klebern (Teppichbodenklebern). Wichtig ist das Zeitfenster -zu kurz = noch nicht durchdrungen, zu lang = weich gewordene Schicht trocknet wieder an. Zu kurz - weniger als 6 Stunden,...weiter lesen
sehr gut beim Ablösen von Lacken, nicht ganz so gut beim Ablösen von Klebern (Teppichbodenklebern). Wichtig ist das Zeitfenster -zu kurz = noch nicht durchdrungen, zu lang = weich gewordene Schicht trocknet wieder an. Zu kurz - weniger als 6 Stunden, zu lang - über 20 .. 24 Stunden. Unser Tatort: eine alte Holztreppe mit min. 30 Jahre alten Farb- und Kleberschichten.